• A-PLUS Terminal, Frankfurt Flughafen (Foto: Fraport AG)
  • United Nations Campus, Bonn

Uniklinik, Düsseldorf

Zentrum für Operative Medizin II

Projektzeitraum: 2008 – 2010

4 Gebäude a 4 bis 5 Geschosse: ca. 20.000 qm

Temporäre Beheizung für Innenausbauarbeiten mit Objektüberwachung. Tagebuchführung über Innentemperaturen, Energieversorgung (Betankungsinhalt), Umbauarbeiten und Serviceleistungen.

Temperaturanforderung: 12 °C – 1 °C

Aufgebaute Heiz- und Entfeuchtungsleistung: 4 mW

The Squaire - Airrail-Center, Frankfurt

Projektzeitraum: 2008  2010

Winterbaubeheizung: Lieferung und Montage einer Heizanlage aus 81 Geräten mit einer Gesamtleistung von über 14.800 Kilowatt.

Durch den gezielt, geplanten Einsatz konnte hier eine wesentliche Verkürzung der Trocknungszeiten erreicht werden.

Audi, Ungarn

Projektzeitraum: 2011  2012

Helot lieferte für die Bauarbeiten an den neuen Audi-Produktionshallen in Ungarn 16 mobile Heizzentralen HTL 200 zur Beschleunigung der Bautrocknung.

Gesamtleistung: 3200 kW

AOK, DORTMUND

12 x H 200, abschließbare Raumthermostate, doppelwandige 2000 l Tanks, 500 m flexible Luftverteilung mit flexiblen Warmluftschläuche

Frankfurt Flughafen A-Plus, Frankfurt

Großbaustelle: 44 x H 200

Gesamtleistung: ca. 8800 kW

Max Planck Institut, Köln

Neubau des Max Planck Instituts: Heizen, Lüften und Trocknen

Technische Daten: 101.080 m³ umbauter Raum

Nato Flugplatz, Nörvenich

Winterbaubeheizung

Gesamtleistung: ca. 2240 kW

Helot Geräte

  • AK 2,2 Abluftklimagerät
  • Pac 5,0 Split-Klimagerät
  • IR Platte Infrarot-Trocknungssystem
  • H 120 Ölgebläseheizung
  • GHG A Gasgebläseheizung


  • WINTERBAUBE-HEIZUNG Newsletter
  • GERÄTE-HELOTGesamtkatalog